Suche
  • Jakobus Henkel

Warum sollten wir Sport treiben?

Aktualisiert: Mai 25


„Zwei bis dreimal pro Woche ins Fitnessstudio und ich bin wieder top fit“

– Was haben die Menschen getan bevor es Fitnessstudios gab?


Den Sport gibt es schon seit tausenden von Jahren. Über die Jahre hat sich der Sport in mehr und mehr Spaten aufgeteilt. In Zeiten unserer Vorfahren bestand das sportliche Geschehen hauptsächlich aus Kampf und Tanz. Diese zwei Sportarten sind zwar auch heute noch sehr beliebt, jedoch sind noch einige dazugekommen. Die Griechen haben schon mehr als 700 Jahre v.Chr. die ersten Olympischen Spiele veranstaltet. Gefeiert wurde dabei im Gegensatz zu heute jedoch nur der erste Platz.


Haben sich also vor der Zeit der Fitnessstudios nur diejenigen bewegt, die an Olympia teilgenommen haben oder kämpften und tanzten? Nein, denn der Alltag war für die damalige Mittelschicht Bewegung genug. Die Arbeit fand im Gegensatz zu heute selten im Sitzen statt und der Schrittzähler hätte täglich mehr als 10.000 Schiritte angegeben. Durch die Industrialisierung im 18. Jahrhundert und die derzeitige Digitalisierung der Arbeitswelt ist Bewegung im Alltag für den Arbeitnehmer selten geworden. Daher kommt es zu einer stetig steigenden Zahl von Rückenbeschwerden, Nackenschmerzen und psychologischen Problemen. Der Körper wird nicht mehr im vollen Umfang genutzt und es kommt zu Haltungsschwächen.


Dies spiegelt sich auch bei Befragungen von Frauen und Männern wieder. Zweidrittel der Befragten gaben an, dass sie Sport treiben um sich wohl zu fühlen. Sport scheint also den Problemen entgegen zu wirken. Der Stressabbau liegt bei Männern und Frauen auf Platz 2. Ein kleiner Unterschied ist zwischen den Geschlechtern ist auf Platz 3 und 4 zu erkennen. Wohingegen Männer gern Sport treiben um Spaß zu haben und in der Natur zu sein, wollen Frauen lieber abnehmen und gut aussehen.


Damit Sport also vielen Menschen gefällt sollte das Angebot nicht nur im Freien stattfinden und Spaß machen, sondern auch Fett verbrennen.


Eine Frage die sich mir dabei stellt: Warum trainieren dann die meisten Menschen allein in Fitnessstudios? Das Fitnessstudio hat seine Berechtigung für Menschen, die Muskeln aufbauen möchten und dazu Gerätschaften benötigen. Auch ich trainiere gern manchmal in einem Studio. Für jemanden der oben genannte Punkte jedoch als wichtig erkennt, gibt es andere Alternativen. Hierzu zählen:


- Joggen

- Zirkeltraining im Park/Wald

- Intervallläufe

- Spielsportarten (Badminton, Fußball, etc.)

- Fahrradtouren

- Yoga/Pilates

- Viele weitere


Es gibt so viele Möglichkeiten Sport zu treiben und dabei Spaß zu haben. Falls Du jedoch noch nicht sicher bist, was für Dich das Richtige ist, dann kontaktiere mich gerne.


#Sport #Sportgeschichte

24 Ansichten

©2019 Jakobus Henkel. Erstellt mit Wix.com